Desone Modulare Akustik
Ingenieurgesellschaft für Schalltechnik mbH
Sonnenallee 67, D-12045 Berlin
+49.(0)30.694 45 13

Zweischaliger Wandaufbau

Die zweischalige Konstruktion der Desone Schalldämmkabinen realisiert das Ideal des "Raum-im-Raum"-Prinzips.

Zwei Kabinen, innere und äußere Schale, stehen ohne sich zu berühren frei aber stabil ineinander. Durch diese vollständige Entkopplung der Kabinenwände mit einer zwischenliegenden Dämmschicht, eine ebenfalls doppelt ausgelegte Decke sowie einen Doppelschwingboden und eine weichschwingende Lagerung der gesamten Kabine werden ausgezeichnete Dämmwerte erreicht.

Diese Kabinen sind vor allem für hohe Schallschutzanforderungen vorgesehen, so zum Beispiel bei Aufnahmeräumen oder auch bei Musikübungskabinen in einer Umgebung mit erhöhtem Störschall.

Die T :BOX ist lieferbar als System ZS mit parallelen Wänden sowohl der inneren als auch der äußeren Schale oder als System ZSW mit winklig angeordneten Wänden der inneren Schale für erhöhte Diffusität im Innenraum.

Vergleich System ZS und System ZSW
Prinzipdarstellung System ZS (links) / System ZSW (rechts)
Schematische Darstellung des Wandaufbaus
Schematische Darstellung des Wandaufbaus (Schnitt)